Diese Aussage von Jesus ist unser Logo. Solche Worte kann kein Mensch von sich sagen. Wer kann von sich behaupten, der Weg, die Wahrheit und das Leben zu sein? Wir alle sind Sünder und unser Leben ist fehlerhaft. Nur Jesus ist ohne Sünde, ohne Schuld und ohne Minderwertigkeitskomplexe. Er sagt auch: Niemand kommt zum Vater ohne ihn.
Dieser Satz macht ein klares Ende mit der Behauptung, dass alle Religionen in den Himmel führen, oder, dass alle Menschen - unabhängig von dem, was sie glauben – den selben Gott anbeten. Hier wird unmissverständlich klar, dass niemand zu Gott kommen, ihn anbeten oder kennen kann, als nur durch Jesus. Diese Worte laden uns ein, sie zu prüfen.
Viele Menschen, die diese Aussage ernst nehmen, erkennen, dass dies die Wahrheit ist. Es ist keine Theorie, sondern eine Realität, die wir jeden Tag erleben.


Dieses Erlebnis, Jesus persönlich kennen zu lernen, ist der einzige Grund, warum wir diese Seite im Internet veröffentlichen. Jeder, der Jesus begegnet, wird derartig zum positiven verändert, dass es für seine Umgebung sichtbar wird. Wir laden daher alle, die ihm noch nicht begegnet sind ein, ihn kennen zu lernen. Er lebt und will alle Menschen zu sich ziehen, die müde von der Last der Sünde sind und sich nach Befreiung davon sehnen. Allen, die nach der Wahrheit suchen, möchte er durch sein Wort den Weg zu Gott, dem Vater, zeigen.

Es ist uns bewusst, dass viele Moslems und Araber große Vorurteile gegenüber unserem Glauben und der Bibel haben. Durch theologische Diskussionen, falsche Vorstellungen und falsche Vorbilder wird oft die Gelegenheit verpasst, Jesus als Freund und Helfer zu finden. Das hindert uns aber nicht daran, uns mit Glaubensthemen auseinandersetzen. Dabei nehmen wir die Bibel als Richtlinie und sind bereit, Antworten zu geben.
In der Bibel steht, dass Jesus an die Tür der Menschenherzen klopft. Wer ihm öffnet, der kann Gemeinschaft mit ihm haben.
Außerdem ist es gut, Gemeinschaft mit anderen Menschen zu suchen, die Jesus ihr Herz geöffnet haben. Er hat verheißen, dass wenn zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind, er mitten unter ihnen ist. (Mt 18,20)
Diese Vorstellung mag für Menschen, die Gott in religiösen Ritualen und Bräuchen zu finden suchen, fremd sein. Jesus ermöglicht den Menschen eine persönliche, direkte Beziehung zu Gott. Eine Beziehung, dir von Gottes Liebe und Zuwendung geprägt ist.
Diese Liebe Gottes ist durch Jesus, den Messias, sichtbar geworden. Möge diese Webseite dazu dienen, dass suchende Herzen zu Gott, dem Vater finden.
 
Der Arabische Club.

Bitte schreiben Sie uns:

info@arabic-club.de